Buchladen Rote Straße – Göttingen

Nikolaikirchhof 7 in 37073 Göttingen Telefon 0551 / 42128 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10 - 18:30 Uhr Sa: 10 - 15 Uhr

Corona Kommuniquée 3-21

Kommuniqué 3-21, November 2021

Es ist wieder soweit, die kühlere Jahreszeit naht, und der Winter und Weihnachten stehen vor der Tür. Mit Eurer Hilfe haben wir den letzten Winter und den Sommer und die gesamte Coronazeit gut überstanden; tatsächlich scheint sogar mehr gelesen worden zu sein als in Vorcoronazeiten.

Der Buchhandel gehört zu den Geschäften des täglichen Bedarfs. Dennoch ist noch nicht alles vorbei. Die Viren sind weiterhin unterwegs, und die wichtigsten Wochen für den Buchhandel stehen noch aus: das Weihnachtsgeschäft. Damit Weihnachten und die Zeit bis dahin gut über die Bühne gehen und wir und Ihr alle zufrieden das neue Jahr begrüßen können, bitten wir darum, dass alle miteinander vorsichtig umgehen, also Abstände einhalten, FFP2-Masken zu tragen, Rücksicht aufeinander nehmen, und vielleicht auch einmal draußen warten, wenn es drinnen zu voll ist. Wir entschuldigen uns schon mal im Voraus für die Unannehmlichkeiten; wir werden alles tun, um Wartezeiten zu verkürzen.

Eines verkürzt Wartezeiten auf jeden Fall: Wenn jene, die nur etwas bestellen wollen, dieses per Email tun (und vielleicht sogar gleich dazu schreiben, ob ein Buch als Geschenk verpackt werden soll), oder wenn aufs Einpacken in Geschenkpapier verzichtet wird (wir geben gern Geschenkpapier mit). Ebenso hilfreich wäre es, Bücherkäufe nicht auf den letzten Drücker zu erledigen, da die Besuchsdichte im Buchladen zunimmt, je näher Weihnachten rückt.

Das legen wir Euch dieses Jahr auch noch aus einem anderen Grund nahe. Die globale Verzahnung der Ökonomie und die Auswirkungen der Pandemie haben nicht nur zu einem Mangel an Mikrochips und Fahrradteilen geführt, sondern auch dazu, dass es an vielen Ecken an Papier fehlt. Und da Bücher aus Papier bestehen, könnte der Papiermangel dazu führen, dass vor Weihnachten einige Bücher vergriffen sein werden und nicht rechtzeitig nachgedruckt werden können. Verschärft wird diese Situation durch den Brexit, durch den der Import englischsprachiger Bücher erschwert wird und sich deren Lieferzeiten verlängern.

Wir rufen nicht zu Hamsterkäufen auf, soo schlimm wird es nicht werden, aber dennoch wäre es besser, wenn Ihr dieses Jahr Eure Bücher nicht unbedingt erst zwei oder drei Tage vor Weihnachten besorgt, sondern etwas vorausschauender plant. Natürlich gilt immer: Wenn ein Buch nicht lieferbar ist, gibt es noch andere, und wir werden versuchen, früh genug unsere Tische und Regale aufzufüllen und für ein breites Angebot an Büchern zu sorgen.

Da, wie immer in der letzten Zeit, alles im Fluss ist und niemand weiß, wie sich die Lage in den nächsten Wochen entwickeln wird, bitten wir Euch, auf weitere Nachrichten von uns zu achten und unsere Kommuniqués auf allen Kanälen weiterzuverbreiten, die Euch zur Verfügung stehen. Wir sind optimistisch, dass wir Weihnachten mit Eurer Hilfe, Rücksichtnahme und Solidarität ohne größere Komplikationen überstehen werden. Dass es nicht ganz problemlos vonstatten gehen wird wie in normalen Zeiten, versteht sich von selbst, aber mit ein wenig Toleranz und Geduld wird das schon klappen. Wir sehen dem Weihnachtsgeschäft und der weiteren Zukunft, auch aufgrund der Erfahrungen der letzten Monate, einigermaßen gelassen entgegen.

Das größer gewordene Buchladenkollektiv

Bestellungen per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Oder über den Webshop: roter-buchladen.kommbuch.com